Deep Red M

DR Weser-Ems, Dunkelfuchs, *2014, Stm. 1,47m

Z.: H. Müller, Emstek

gekört 2017 in Vechta (Weser-Ems)

Decktaxe: 400 Euro (Natursprung)

Unser selbst gezogener Deep Red M brilierte 2018 mit einem überragenden ersten Fohlenjahrgang. Durch die Bank weg verfügen seine Kinder über Typschönheit, große Linien, Takt und Hebelkraft. Entsprechend hoch der Anteil der Prämienfohlen, die noch dazu begehrt waren bei Talentsuchern. Deep Red M selbst verbuchte dank seiner drei ausgeglichen guten Grundgangarten und seiner bemerkenswerten Rittigkeit erste Erfolge in Reitpony¬prüfungen.

Der Vater Dance Star AT war Siegerhengst, HLP-Sieger, Bundes- und Westfalenchampion und ist inzwischen bis S*-Dressuren platziert. 23 seiner Söhne wurden gekört, darunter der Sieger¬hengst D-Power AT und die Bundeschampions Dreidimensional AT und D-Day AT, von denen letzterer wiederum Vater unseres Neuzuganges Danny Zuko ist.

Die Mutter El.St. Prinzess brachte in Anpaarung an Renoir noch den Prämienhengst, Bundeschampionats-platzierten und zwei-fachen Dressur-Europameister Rembrandt DDH (v. Renoir) sowie die EM-Achte in der Vielseitigkeit, Pretty in Black. Außerdem wurde sie Mutter des Siegerfohlens beim Deutschen Fohlencham¬pionat, St.Pr.St. Prinzess of Chicago, und der St.Pr.St. Pokerface WE (beide v. FS Chicago).

Über Victoria’s Chirac (v. Constantin), Victoria’s Colano und Dia¬mant II wird die Leistungskomponente im Pedigree unseres Deep Red M ideal abgesichert.

Dance Star AT      Dressman I     Domingo
----
St.Pr.St. Nadin
St.Pr.St. Gina Folklore
----
Giana
E/N
Prinzess
Victoria's Chirac Constantin
----
Furina
Primana Colano
----
Paleness

Galerie

OBEN